Britta Bendixen

Autorin

Kontakt

Britta Bendixen
Alter Kirchenweg 66
24983 Handewitt

Tel. 04608 15 03
Mobil: 0170 28 24 29 5

bbendixen@t-online.de
www.brittabendixen.de

Vita

  • 1968 Geboren in Flensburg
  • 1989 Ausbildung zu ReNo-Fachangestellten, Abschluss 1992
  • 1995 Heirat (2 Töchter, 1996 + 2007)
  • 1996 Umzug von Flensburg nach Handewitt
  • 2012 Infizierung mit dem Schreibvirus
  • 2014 Erste Verlagsveröffentlichung (Ostsee-Krimi „Höllisch heiß“)
  • Mitgliedschaft im Flensburger Autorentreff e. V.
  • 2020 Gründung des Schriftstellerforums „Autorenwiese“

Veröffentlichungen

Krimis

  • 2014 „Höllisch heiß“ (Boyens Buchverlag)
  • 2017 „Der Kuss des Panthers“ (Boyens Buchverlag)
  • 2018 „Das Geheimnis der Anhalterin“ (Neobooks)
  • 2020 „Der Tote im Camper“ (C. W. Niemeyer Verlag)
  • Kurzgeschichten (Selfpublishing)
  • 2015 PatchWords
    2016 PatchWords – Reloaded
  • 2018 PatchWords – a la carte
  • 2019 Mitten ins Herz (Kriminelle Kurzgeschichten)

Anekdoten

  • 2016 Flensburg – Um drei bei Eduscho (Wartberg Verlag)
  • 2020 Dunkle Geschichten aus Flensburg (Wartberg Verlag)

Aussage

n meinen ersten 44 Lebens­jahren war ich eine beken­nende Lese­ratte. 2012 begann ich mehr durch Zu­fall mit dem Schreiben und merkte bald, dass hierin meine Beru­fung liegt. Mein Ziel war von An­fang an, Ge­schichten so zu schreiben, dass beim Leser unter­haltsames Kopf­kino entsteht. Damit dies best­möglich gelingt, beschäf­tigte ich mit inten­siv mit dem Hand­werk des Schrei­bens und hatte oben­drein das große Glück, rasch einen Verlag für meinen ersten Krimi zu finden.

Im Laufe der Jahre entstanden unzählige Texte; Romane, Novellen und Balladen sowie Kurzgeschichten aus den Genres Krimi, Humor, Lovestory, Historie, Fantasy etc. Viele davon wurden in Anthologien veröffentlicht. Eine Zeitlang schrieb ich Artikel für das Magazin „Friesenanzeiger“. Doch mein Fokus liegt im Bereich Belletristik.

2020 gründete ich ein Schriftstellerforum, die „Autorenwiese“, da das Schreiben eine recht einsame Tätigkeit ist und ich mich gern mit Kollegen austausche.

Arbeiten