ICH HABE INTERESSE
Du bist Künstlerin oder Künstler, du vertrittst eine Künstlergruppe, eine Galerie, ein Museum oder eine Kultur­initiative?
Du bist daran interessiert, ein Teil unseres Netzwerkes zu werden?
Wir freuen uns über dein Interesse!
Du bist Kunst­interessiert und möchtest gerne unser Netzwerk finanziell oder persönlich aktiv unter­stützen und über unsere Aktivi­täten infor­miert werden? Einzel­heiten findest Du unter ICH WILL FÖRDERN

Teil unseres Netz­werkes werden kann jede Künstlerin und jeder Künstler, gleich ob mit künstle­rischer Aus­bildung, Stu­dium oder Auto­didakt, jede künstlerische Initiative oder Menschen, die die Kunst anderer präsentieren, sofern sie Folgendes erfüllen:
Als oberste Kriterien gelten Deine Kreativi­tät, Quali­tät, Fähig­keiten und Leistungen in der künstle­rischen Arbeit. Diese Anforde­rung muss erfüllt sein, denn hier­durch soll das Ansehen und der Standard des Netz­werkes Kunst im Norden gehalten und kon­tinuierlich ver­bessert werden.

Du erfüllst diesen Anspruch durch
  • Deine Unterstützung unserer GRUNDSÄTZE
  • Deine bereits längerfristige künstlerische Tätigkeit
  • Deine innovativen Ideen und die Fähigkeit zur eigenständigen künstlerischen Gestaltung.
  • Deine Ernsthaftigkeit und Nachhaltigkeit in der Entwicklung der künstlerischen Tätigkeit.
  • Deine fachgerechte Umsetzung in der künstlerischen Arbeit.
  • Deine zielgerichtete künstlerische Arbeit, die ein bedeutender Lebensschwerpunkt ist
  • Deine Auseinandersetzung mit neuen Ideen als Impulsgeber für die eigene Weiterentwicklung
  • Eine qualitativ anspruchsvolle Präsentation deiner Kunst im Netzwerk, da KIN sich schwerpunktmäßig über die Präsentation im Internet auf unserer Homepage und den Links zu den eigenen Künstlerhomepages definiert
  • Als bildender Künstler schaffst Du nur Originale bzw. Drucke derselben
  • Als Musiker gibst Du nur Live-Auftritte, ohne Play Back oder Konserve
  • Als Autor liest Du nur eigene Texte
  • Du verhälfst Dich kollegial
  • Du bist Rassismus, Sexismus, Fanatismus und Fremden­feindlichkeit fern, denn sie haben bei KIN nichts zu suchen.